Meditation

Auf dem Weg zur inneren Ruhe...

Meditation ist die Erfahrung des eigenen Geistes. Das Objekt der Aufmerksamkeit mag variieren, aber alle Formen der Meditation zielen darauf ab, die mentalen Energien zu zentrieren, um letztendlich den Geist zu beruhigen. In unserem bewussten Dasein erfahren wir Gedanken, Gefühle und Empfindungen, die unseren Geist füllen in einem wandelnden Strom an Zerstreuung und innerer Unruhe. Dieser Fluss an Eindrücken und Gedanken ist nicht der Geist. In der Meditation entfernen wir uns von diesem Fluss und identifizieren uns nicht länger damit.

Die Meditation sollte nicht mit einer leichten Trance verwechselt werden, es ist ein Zustand gelassener Aufmerksamkeit und nicht geistiger Abwesenheit. Man löst sich währenddessen von seiner eigenen mentalen Ruhelosigkeit und bleibt nach der Praxis zentriert, ruhig und wach. Gleich welche Form der Meditation gewählt wird, erfordert es immer Geduld, Verstehen und Übung.


Es entstehen viele Vorteile durch das Meditieren:

  • mentale Reinigung
  • Stressminderung
  • Seelenfrieden
  • niedrigerer Blutdruck
  • Achtsamkeit
  • Steigerung der Konzentration
  • Zugang zu höheren Geistesebenen


Die Meditationspraxis kann auch bei Heilungsprozessen oder Schmerzkontrolle unterstützend sein.

Termine und Preise -> siehe Kurse & Workshops